LEHRERFORTBILDUNG:

Die LIBINGUA-Arbeitsgemeinschaft organisiert jedes Jahr im Frühjahr eine dreitägige Lehrerfortbildung zum bilingualen Sachfachunterricht – seit 2005 in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Nancy bzw. Paris.

An dieser Lehrerfortbildung nehmen jährlich ca. 100 deutsche und französische Lehrkräfte teil. Die Veranstaltung wird unterstützt durch die Französische Botschaft und das Deutsch-Französische Jugendwerk.

Die kommende deutsch-französische Lehrerfortbildung zum Thema “Das deutsch-französische Projekt: Methoden und Themen für die Zukunft” wird stattfinden von Mo. 28.05. bis Mi. 30.05.2018 in Weilburg (Hessen).

Wiederum wird die Veranstaltung gemeinsam mit unserem Partner, dem Goethe-Institut Paris, durchgeführt.

 

Die Themen der letzten vergangenen Fortbildungen lauteten:

  • “Stadt im Unterricht – Unterricht in der Stadt / Enseigner la ville – Enseigner en ville” vom 22.03. bis 24.03.2017 im Centre International d’Etudes Pédagogiques (CIEP), Sèvres (Frankreich)
  • “Standardsituationen im bilingualen Sachfachunterricht erfolgreich gestalten!” vom 23.05. bis 25.05.2016 in Weilburg (Hessen)
  • Echanges en mouvement – Bewegung im Austausch! Neue Impulse für die Austauschpädagogik im bilingualen Bildungsgang“ vom 18.03. bis 20.03.2015 im Château des Lumières in Lunéville (Lothringen) .
  • Regards croisés : Der 1. Weltkrieg aus französischer und deutscher Perspektive” vom 26.03. bis 28.03.2014 im Institut français de Berlin (Maison de France), Kurfürstendamm, Berlin
  • “Die deutsch-französischen Beziehungen im Kontext des bilingualen Bildungsgangs” vom 20.03. bis 22.03.2013 im Centre International d’Etudes Pédagogiques (CIEP), Sèvres
  • “Das Thema „Nachhaltigkeit“ im bilingualen Sachfachunterricht unter besonderer Berücksichtigung der Zweisprachigkeit” vom 21.03. bis 23.03.2012 in der Europäischen Akademie Otzenhausen (Saarland)
  • “Leistung messen und bewerten im bilingualen Sachfachunterricht“ vom 30.03. bis 01.04.2011 im Château de Lunéville (Lothringen)